Pernand-Vergelesses 1er Cru „Île des Vergelesses“ rouge 2015

ab 24x nur 56,72  pro Stück.

63,02 

Inkl. MwSt.
(84,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand
StaffelpreisMenge (von)Menge (bis)Grundpreis
59,87  6 1179,83  / 1000 ml
58,61  12 2378,15  / 1000 ml
56,72  24 75,63  / 1000 ml
Artikelnummer: 9910216118 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 27.12.2017, Copyright Christoph Raffelt

Information zum Wein

Der Pinot noir stammt aus der 9,41 Hektar großen Premier-Cru-Lage Ile de Vergelesses in Pernand-Vergelesses. Die Lage wird eingerahmt von Savignys Les Vergelesses sowie Pernands Les Vergelesses. Die Qualität des Terroirs ist höher als die aller anderen Premier-Cru-Lagen des Ortes und liegt eigentlich auf Grand-Cru-Niveau. Das Terroir von Pernand-Vergelesses ist ähnlich wie das am Corton-Hügel von kiesel- und kalkhaltigem roten Mergel geprägt, der über einen hohen Eisenanteil verfügt. Die Domaine verfügt über 13,31 Hektar durchschnittlich 40-jähriger, teils sogar 80-jähriger Reben in Ostausrichtung.

Farbe

violettrot

Nase

Der Pinot noir aus der Kernlage Ile de Vergelesses balanciert zwischen warmen Fruchtnoten und erdigen Elementen. Man meint Unterholz, Erde und vielleicht etwas Trüffel schnuppern zu können. Tritt man aus dem Wald ins Freie, findet man Erdbeeren, Brombeeren und ein paar Johannisbeeren. Etwas weiter weg steht ein Holunderbaum mit reifer Frucht. Dazu werden die Kirschen reif und offenbaren sich in Form eines Kirschtörtchens mit dunklem Boden und Schokolade.

Mund

Diese Kirschen sind es dann auch, die den Mund mit Saft füllen. Die Frucht ist intensiv und warm, der Gerbstoff ist schmeichlerisch und umhüllt die Zunge. All das wird durchdrungen von einer feinen, immer klarer werdenden Säure, die sich gleichsam durch die Hintertür einschleicht und dann präsent wird. Mit Luft und Zeit fügt sich all das zu einem stimmigen, intensiven Erlebnis. Der Wein ist noch jung, aber schon sehr offen, einladend und wird mit Luft immer tiefer und komplexer.

Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt

  • Wildhasenrücken mit Speck, Orange und herbstlichem Blattsalat
  • Entenleber, Pancetta und Rosmarinragout
  • Wildpilze mit Eigelb, Parmesan und Sauerteigbrot

close

Weinbrief

Gute Weingeschichten.

Hintergründe, Angebote, Inspirationen und Verkostungsnotizen aus Weinberg und Keller. Alles in unserem Weinbrief.

Jetzt mit Willkommens-Gutschein.

Kein Spam, nur guter Wein!
Lesen Sie hier die Datenschutzhinweise.

Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

14% Vol.

Restsüße

■□□□□

Allergene

enthält Schwefel

Säure

4,1 g/l

Trinktemperatur

15°

Parker Punkte

93

Hersteller

Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01