Zum Inhalt springen

Amburza 2016

ab 24x nur 12,09  pro Stück.

13,01 

Inkl. MwSt.
(17,35  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Cabernet, so üppig und reif, so fruchtig mit reifem Pyracin und Gewürzen, dass es eine wahre Wonne ist. Die kalkhaltige Mittelgebirsgslage liegt auf 425 und 550 Metern, wird biologisch bewirtschaftet, nicht bewässert und teils mit Pferden gearbeitet, um Bodenverdichtungen vorzubeugen.

Amburza 2016

13,01 

Artikelnummer: 9930003034 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 13.06.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser

Amburza ist der Name des Weinbergs und bedeutet übersetzt “Lilienfeld”. Die kalkhaltige Mittelgebirsgslage liegt auf 425 und 550 Metern, wird biologisch bewirtschaftet, nicht bewässert und teils mit Pferden gearbeitet, um Bodenverdichtungen vorzubeugen.

Der 2016 Amburza besteht aus 86% Cabernet Sauvignon aus einem 22 Jahre alten Weinberg im Amburza mit rund 9% Tempranillo und 5% Graciano aus einer 15-jährigen Anlage des Weinbergs Palomar. Manuelle Lese in kleine Kisten um Druckschäden zu vermeiden, es folgt eine erneute Selektion und vollständiges Entrappen. Spontane temperaturkontrollierte Gärung mit 20-tägiger Kaltmazeration und anschließendem BSA. Ausgebaut in französischen Fässern in Erst- und Zweitbelegung.

Farbe

Kräftiges Rubinrot mit dunklem Kern.

Nase

Markant würzige Noten skizzieren diesen Cabernet aus hohen Lagen Piment d’Espelette, rote Paprika und getrocknete Paprika steigen einem noch vor der dunklen und tiefgründigen Frucht in die Nüster. Dann folgt sie sortentypische Cassis-Note, vermählt mir schwarzer Kirsche,  Johannisbeerlaub und dunklen Gewürzen wie schwarzem Pfeffer, Nelken und schwarzem Kardamom. Cabernet as Cabernet can!

Mund

Cabernet, so üppig und reif, so fruchtig mit reifem Pyracin und Gewürzen, dass es eine wahre Wonne ist. Saftig mit fast undurchdringlich dunkler Frucht, ölig-viskoser Textur und warmem Auftritt am Gaumen. Schwarze Johannisbeeren werden fruchtig befeuert von schwarzen Kirschen, gefolgt von jugendlich poliertem Gerbstoff und enormem Extrakt. Freudvoll fruchtig mit herbem Akzent sind hier aromatisch alle Regler auf Maximalausschlag gestellt.

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Rote Bete vom Smoker mit Sour Cream und Chipotle-Salsa
  • Stockfisch vom Grill mit roten Rüben und Süßholz-Jus
  • Wildschwein Gulasch mit Klössen

Allergene

enthält Schwefel

Winzer

Laderas de Montejurra

Land

Spanien

Region

Rioja & Navarra

Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■□□□□

Säure

6,1 g/l

Trinktemperatur

17°

Hersteller

Laderas de Montejurra, C/ Ongitza, 31263 Dicastillo-Navarra / Spain, Bio-Zertifikat: ES-ECO-025-NA