Weingut

Riesling Pfalz 2020

13,50 

Inkl. MwSt.
(18,00  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Bei der Vorlese werden die Trauben, die bereits eine frühe Reife aufweisen, geerntet. Mit etwas Sauerstoffkontakt treten fruchtige Noten von Weinbergpfirsich, Apfel und Quitte hinzu, die von deutlichen Zitrusnoten untermalt werden.

Riesling Pfalz 2020

13,50 

Artikelnummer: 9912015114 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 23.05.2021, Copyright Christina Hilker

Information zum Wein

Der Riesling VDP. Gutswein stammt aus einer Vorlese aus den meisten klassifizierten Lagen des Weingutes, einer kompletten Lese des Herrgottsackers in Deidesheim, des Linsenbuschs und der Nussbien in Ruppertsberg, sowie des Schlössels und Teilen des Kapellenbergs und des Biengartens in Gimmeldingen. Bei der Vorlese werden die Trauben, die bereits eine frühe Reife aufweisen, geerntet. In einem späteren zweiten oder dritten Durchgang erfolgt dann die Lese der Trauben, für die eigentlichen Gewächse, die so eine noch längere Reifeperiode und vor allem das kühle Herbstklima zur Intensivierung der Frucht ausnützen können.

Information zum Ausbau

Die Trauben werden grundsätzlich selektiv von Hand bei niedrigen Erträgen von durchschnittlich 60 hl/ha gelesen und schonend als ganze Trauben ins Kelterhaus transportiert. Nach einer nicht zu langen Maischestandzeit von 3-6 Stunden werden die eingemaischten Trauben schonend und langsam gepresst, durch Absitzen lassen nur leicht vorgeklärt und anschließend spontan mit den weinbergeigenen Hefen vergoren. Ungeschönt und unbehandelt reift der Wein bis zur Abfüllung im Edelstahl und im großen, klassischen Holzfass.

Farbe

Helles und funkelndes Goldgelb, mit deutlichen grünen Reflexen.

Nase

Der 2020er Riesling VDP. Gutswein besitzt zum jetzigen Zeitpunkt eine deutliche erdige und steinige Prägung, die ihm eine anregende Würze verleiht. Mit etwas Sauerstoffkontakt treten fruchtige Noten von Weinbergpfirsich, Apfel und Quitte hinzu, die von deutlichen Zitrusnoten untermalt werden.

Gaumen

Am Gaumen zeigt sich ein schönes Wechselspiel zwischen Frucht und einer äußerst lebendigen Säure. Der Einstiegswein aus dem Hause Christmann verfügt über Spannung und eine feine Mineralität. Ein Wein, der Trinkfreude für jeden Tag bereithält – und bei 11,5 Vol% leert sich die Flasche schneller, als man zu schauen vermag.

Speiseempfehlungen von Christina Hilker

  • Aperitif mit gebackenen Gemüsesticks
  • Gebeizter Lachs auf Toast
  • Seezunge mit Zitronenbutter und jungen Kartoffeln

Allergene

enthält Schwefel

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

11,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

7,9 g/l

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Weingut A. Christmann, Peter-Koch-Str. 43, 67435 Gimmeldingen/Pfalz / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003