Weingut

Blaufränkisch Alter Berg Leithaberg DAC 2015

51,02 

Inkl. MwSt.
(68,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Am Gaumen, pointiert und von akribischer Geradlinigkeit, zeigt der 2015 Blaufränkisch Alter Berg von Heike und Gernot Heinrich, mit Bedacht, Luft, Geduld und im großen Glas, worin seine Stärke und Erhabenheit liegen Länge statt Breite und Aussagekraft anstelle von Volumen. Selbstbewusster, erwachsener, sowie in sich stimmiger und damit großer Wein mit exorbitantem Reifepotential.

Blaufränkisch Alter Berg Leithaberg DAC 2015

51,02 

Artikelnummer: 9870003031 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 15.10.2019, Copyright Peter Müller

Farbe

Der Wein zeigt sich in dunklem Purpur mit violettem Rand und opakem Kern klar und glänzend im Glas.

Nase

Dieser Parade-Blaufränkisch vom Leithagebirge stammt von kargen Kalksteinböden zwischen kühlendem Wald und mit Blick auf den Neusiedlersee. Er verschreibt sich aromatisch ausschließlich dem Purismus. Vor Klarheit strahlende Schwarzkirsche reflektiert sich mehrfach selbst von ihrer Schale, über Fruchtfleisch und Saft bis hin zum Kern. Sie findet subtile Unterstützung durch dezente Röstaromen von Graubrot und Esskastanien und beherzte Erdverbundenheit von Moos und Kräutersaitlingen. Man selbst findet sich gedanklich wieder auf einer noch dampfenden Straße, welche von sommerlichem Platzregen abgekühlt wurde und dessen Duft verströmt.

Gaumen

Am Gaumen, pointiert und von akribischer Geradlinigkeit, zeigt der 2015 Blaufränkisch Alter Berg von Heike und Gernot Heinrich, mit Bedacht, Luft, Geduld und im großen Glas, worin seine Stärke und Erhabenheit liegen Länge statt Breite und Aussagekraft anstelle von Volumen. Denn nicht die Lautstärke ist entscheidend, sondern die Klangqualität.

Feinfühlig anregende Säure und die puristische kühle Eleganz der Frucht beleben, scheinbar mühelos, die dichte Struktur des feinkörnigen Gerbstoffgerüsts des 2015 Blaufränkisch Alter Berg. Somit versetzen sie ihn einerseits in vitale Schwingung, lassen ihn zum anderen allerdings herrlich ausgeruht wirken, im Zeichen all seiner Unaufgeregtheit.

Selbstbewusster, erwachsener, sowie in sich stimmiger und damit großer Wein mit exorbitantem Reifepotential.

Speiseempfehlungen von Peter Müller

  • Pilzragout mit gebratenem Entenei und Parmesan-Polenta
  • Rinderfiletspitzen mit gebratenem Butternusskürbis und Tagliatelle
  • Schweinebauch mit sauren Linsen und Wurzelgemüse aus dem Ofen

weingut
Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Allergene

enthält Schwefel

Säure

6,4 g/l

Trinktemperatur

16°

Hersteller

Weingut Heinrich, Baumgarten 60, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402