Zeigt alle 8 Ergebnisse

Filter»

Salicutti

podere salicutti brunello

Francesco Leandra arbeitet seit über dreißig Jahren in den Weinbergen von Salicutti. Das Land ist von Wein, Oliven und Wald gezeichnet. Seine Weinberge haben in all den Jahren eine perfekte ökologische Betreuung erhalten und wurden nie mit synthetischen Mitteln belastet.

Salicutti ist ein Juwel im Herzen des berühmten toskanischen Dorfes Montalcino.

Das kleine Weingut erstreckt sich über 4,5 Hektar, die allesamt für die Brunello-Produktion zugelassen sind. Brunello di Montalcino ist ein Gütesiegel und neben den vielen Super-Tuscans ein klares Statement für den Sangiovese. Sangiovese muss nicht zwingend durch Kraft überzeugen. Viel mehr brilliert diese toskanische Ur-Rebsorte durch Rasse, Eleganz und Langlebigkeit. Ihrem blutigen Wesen kann sie auch Mineralität und ein feinkörniges Tannin entgegensetzen.

Die neuen Lagen

Sehr lobenswert empfinden wir das neuerliche Bestreben, neben der Lage Piaggione zwei weitere Lagen zu etablieren. Teatro und Sorgente sorgen nicht nur für eine Erweiterung des Sortiments, sondern zeigen vor allem die Vielfältigkeit dieser Rebsorte. Ähnlich einem Pinot Noir kann Sangiovese sein Terroir sehr gut verdeutlichen.

Der Kalkstein im Untergrund sorgt für eine lineare, steinige Komponente in den Weinen. Die drei Parzellen variieren dann stark in der Ausrichtung zur Sonne. Kleinste Stellschrauben sorgen für große Unterschiede. Sangiovese läuft hier zur Höchstform auf und kombiniert kühle, vornehme Eleganz mit einer feinen Würze, einem sympathischen rustikalen Touch und purem Understatement.

Salicutti sorgt für frischen Wind

Das Weingut Salicutti befindet sich im Zentrum der besten Lagen für Brunello di Montalcino. Das Gut ist umgeben von berühmten Weingütern wie Pian dell´Orino und Biondi Santi. Da Francesco Leandra altersbedingt langsam ausscheidet, wirft Jan Erbach von Pian dell´Orino immer mal wieder einen Blick auf die Weinberge. Er begleitete den Schritt in die Biodynamie für das Weingut und gilt als Perfektionist. Unter den neuen deutschen Eigentümern erfährt das Weingut nochmals frischen Wind. Es wird interressant zu beobachten, wie sich das Projekt noch weiter verfeinern wird. Ein Geheimtipp bleibt der oft vergessene Rosso di Montalcino. Er stammt ebenfalls von Brunello-tauglichen Weinbergen.

Monika Larner von Robert Parker´s The Wine Advocate bezeichnete den Rosso von Salicutti als den „Holy Grail of Sangiovese purity“.

Geschrieben von Marian Henß, Copyright Lebendige Weine