Pommard 1er Cru „Clos Orgelot“ Monopole 2017

ab 24x nur 74,28  pro Stück.

82,53 

Inkl. MwSt.
(110,04  / 1000 ml)
zzgl. Versand
StaffelpreisMenge (von)Menge (bis)Grundpreis
78,40  6 11104,53  / 1000 ml
76,75  12 23102,33  / 1000 ml
74,28  24 99,04  / 1000 ml
Artikelnummer: 9910218150 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 27.11.2018, Copyright Christina Hilker

Informationen zur Lage

Der 1,1 ha große Weinberg wurde in unterschiedlichen Zeitabschnitten 1921, 1990 und 1993 auf 310 m Höhe in Ost-Ausrichtung gepflanzt.

Terroir

Dieser berühmte Weinberg, geprägt von Ton und Kalkstein, befindet sich direkt oberhalb von Pommard Epenots, zwischen Les Pézerolles und dem Beaune 1er Cru „Clos des Mouches“.

Informationen zum Ausbau

Handlese mit einem Ertrag von 25-30 hl/ha, Ausbau im Barrique zwischen 18 und 22 Monaten, davon 10-15 % neues Holz, 1600 Flaschen Gesamtproduktion.

Farbe

Granatapfelrot mit deutlichen Aufhellungen zum Rand hin.

Nase

Der 2017er Pommard Premier Cru „Clos Orgelot“ verzaubert bereits in seiner Jugend in der Nase mit subtiler Sauerkirschfrucht, Himbeere, Feige, Weinbergspfirsich und einem Hauch Orangenschale. Veilchen, Wacholder und Gewürznelke gesellen sich nach längerem Sauerstoffkontakt hinzu. Anklänge von Maggikraut, Holzrauch und Eisen vermitteln Umami pur.

Gaumen

Mit seidiger Struktur und feiner Fruchtsüße, unterstützt von einer feinen Herbe des noch jugendlichen Tannins, ergießt sich dieser feine Tropfen auf unsere Zunge und rinnt kräftig und vollmundig den Schlund hinunter. Man sollte ihm trotz seiner momentanen Zugänglichkeit noch die nötige Reife gewähren – der Stoff wird noch besser und feiner mit der nötigen Zeit. Zum jetzigen Zeitpunkt auf jeden Fall dekantieren und aus einem größeren Burgunderglas genießen.

Speiseempfehlungen von Christina Hilker

  • Steinpilze mit Arganöl und Fleur de Sel, dazu knuspriges Baguette
  • Shoyu Ramen mit Ente
  • Zander mit gebackener Blutwurstpraline auf Linsen mit Weinbergspfirsich-Spalten

close

Weinbrief

Gute Weingeschichten.

Hintergründe, Angebote, Inspirationen und Verkostungsnotizen aus Weinberg und Keller. Alles in unserem Weinbrief.

Jetzt mit Willkommens-Gutschein.

Kein Spam, nur guter Wein!
Lesen Sie hier die Datenschutzhinweise.

Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13% Vol.

Restsüße

■□□□□

Allergene

enthält Schwefel

Säure

4,5 g/l

Trinktemperatur

15°

Hersteller

Clos du Moulin aux Moines, 21190 Auxey-Duresses / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01