Zeigt alle 3 Ergebnisse

Filter»

Alphonse Mellot

alphonse mellot cave

Eichenfass in Eiform im Weingutskeller. Foto: Alphonse Mellot.

Die Appellation Sancerre im Loire-Tal beherbergt unter ihrem Namen sowohl Weiß- als auch Rotweine. Sauvignon Blanc und Pinot Noir sind dabei jeweils gesetzt. Bei den bekannteren Weißweinen erlebt man in Sancerre absolute Höhen und Tiefen. Die Sauvignon Blancs von dort können von belanglos, primärfruchtig und austauschbar bis hin zu herausragend und großartig. Alphonse Mellot gehört definitiv zur Speerspitze der Region. Wenn diese weit verbreitete Sorte irgendwo ihr Terroir im Wein abbilden kann, dann auf diesen Böden im Loire-Tal. Das Kalkgestein und die Feuersteinböden, als Silex bekannt, geben den Weinen den letzten Schliff. Statt seifig und üppig, zeigen sich die Sauvignon Blancs karg, mineralisch. Manchmal sogar leicht rauchig. Langlebige Weine, die jung als auch reif ihren Charme haben. Vor allem zur gehobenen Küche schöpfen diese Weine ihr volles Potenzial aus. Die Weine von Alphonse Mellot leben von Identität, Charakter und Herkunftsbezug. Die von Natur aus laute, aromastarke Rebsorte Sauvignon Blanc läuft hier zur Höchstform auf. Primärfrucht und einen parfümierten Auftritt sucht man vergebens. Alphonse Mellot überlässt hier dem Purismus, der Steinigkeit und Kargheit die Bühne. Feine, oft etherische und herbale Aromen stehen in Vordergrund. Die Frucht wirkt dabei immer seriös, grün bis gelblich und natürlich.


Mehr über Alphonse Mellot

19 Generationen Erfahrung

Das Weingut besteht in der 19. Generation. Vater und Sohn arbeiten hier Seite an Seite am Kulturgut ihrer Vorfahren. In ihrer Monopollage „La Moussière“ bauen sie Sauvignon Blanc sowie Pinot Noir von höchster Güte bauen sie in ihrer Monopollage „La Moussière“ an. Der Sancerre „Cuvée Edmond“ ist eine Offenbarung in Sachen Sauvignon Blanc und äußerst charakterstark. Viel mehr kann man dieser Sorte in der Weinwelt nicht abgewinnen. Das ist sehr nah an der Perfektion. Diese Top-Cuvée ist nach dem Vater benannt.

Mit dem Sancerre Generation XIX zeigt die nächste Generation, wo die Reise hinführen wird. Präzision und Klarheit werden in den Fokus gerückt. Ein seltenes Gut erfährt man mit den Pinot Noirs von der Loire, die in unseren Breitengraden zu Unrecht kaum verbreitet sind. Das Qualitätsniveau ist äußerst hoch und die Weine voller Eleganz und Vielschichtigkeit.

Geschrieben von Marian Henß
© LebendigeWeine.de