Riesling Schlossberg Grand Cru 2019

63,02 

Inkl. MwSt.
(84,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Die Böden sind teils braun, leicht sauer, kiesig und von sehr guter mineralischer Fruchtbarkeit. Trotz des warmen Jahrgangs zeigt der 2019 Schlossberg Riesling Grand Cru von der Domaine Weinbach frische Noten, die an gezuckerte Grapefruit erinnern.

Riesling Schlossberg Grand Cru 2019

63,02 

Artikelnummer: 9990007196 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 10.03.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser

Der Schlossberg ist die älteste Grand Cru Lage des Elsass. Gelegen auf einer Höhe von 230 bis 400 Metern über dem Meeresspiegel changieren die Böden hinsichtlich ihrer Auflage enorm. Die Böden sind teils braun, leicht sauer, kiesig und von sehr guter mineralischer Fruchtbarkeit. Sie sind durchlässig und erwärmen sich sehr schnell. Die Basis bildet immer solider Granitfels, am oberen Hang ist die Auflage geringer, am unteren Hang sind die Böden üppiger und ergeben reichhaltigere Weine. Die steilen, nach Süden ausgerichteten Hänge des Schlossbergs gewährleisten eine optimale Sonneneinstrahlung und verlangen dank ihrer starken Neigung nach terrassiertem Weinbau. Der Schlossberg Grand Cru stammt aus Parzellen von der Spitze des Hügels.

Die Trauben aus den besten Parzellen der Grand Cru Lage werden von Hand gelesen, es folgt  die schonende Pressung der ganzen Trauben in pneumatischen Pressen mit anschließender spontaner Vergärung mit eigenen Hefen in großen alten Holzfässern. Der Ausbau auf der Hefe verleiht den Weinen Substanz und ihre besondere Langlebigkeit.

Farbe

Strohgelb, leuchtend und klar.

Nase

Trotz des warmen Jahrgangs zeigt der 2019 Schlossberg Riesling Grand Cru von der Domaine Weinbach frische Noten, die an gezuckerte Grapefruit erinnern. Mit zunehmender Belüftung zeigen sich mürbe gelbe Äpfel, gefolgt von gelbem Steinobst und milden Gewürznoten nach Süßholz und weißem Pfeffer,  unterlegt von deutlich wahrnehmbarer Mineralik mit salinen Note nach Austernschalen.

Mund

Die Wärme des Jahrgangs wird am Gaumen formidabel gebündelt durch die glockenklare Säure, die ihn durchwirkt wie ein Laserschwert. Der Schlossberg zeigt sich derzeit fest geschlossen, voll Vibration und pulsierender Spannung am Gaumen. Ohne ein Gramm Speck am Körper ist er sehnig, der Säurebogen perfekt verwirkt in der athletischen Struktur des Weines trägt ihn vom Antrunk bis ins episch lange Finish mit salzig-kühlem Nachhall. All dies sind jedoch nur flüchtige Polaroids eines hastigen Road Trips, daher lohnt es sich den Wein über Tage zu verkosten. Oder einzukellern.

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Sauerkrautsuppe mit würzigen Tofu-Ananas-Wan Tans
  • Baeckeoffe mit Zander und Rauchforelle
  • Baeckeoffe

Allergene

enthält Schwefel

weingut
Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

6,8 g/l

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Domaine Weinbach, Route du Vin 25, 68240 Kaysersberg / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01