Zum Inhalt springen

Pernand 1er Cru “Île des Vergelesses” La vie est Belle ungeschwefelt sans soufre ajoute 2018

ab 24x nur 69,78  pro Stück.

75,03 

Inkl. MwSt. wo zutreffend
(100,04  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Frischer duftender Hefezopf mit leichter Zuckerguss-Lasur, Croissants mit Orangenmarmelade, gerösteten Haselnusssplittern und ordentlich salziger Butter. Das fluffige Backwerk wird ergänzt von kräuterwürzigen Noten nach Salbei, Zitronenmelisse und Zesten von der Bitterorange.

Pernand 1er Cru “Île des Vergelesses” La vie est Belle ungeschwefelt sans soufre ajoute 2018

75,03 

Artikelnummer: 9910216172 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 07.06.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser

Die Domaine Chandon de Briailles wurde 1834 in Savigny les Beaune gegründet und wird seit 2001 von François de Nicolay und seiner Schwester Claude geführt. Seit 1998 wurde im Weinberg bereits ausschließlich biologisch-organisch gearbeitet, biss 2005 der nächste Schritt auf die Umstellung zur Biodynamie folgte. Nach einer Umstellungsphase ist Chandon de Briailles seit 2011 vollständig biodynamisch zertifiziert. Das Weingut bewirtschaftet 14 Hektar eigene Flächen und ist ausschließlich mit Pinot Noir und Chardonnay bestockt – mit einer Ausnahme.

Die Weissburgunder Stöcke für den La vie est Belle wurden bereits von François de Nicolais Grossvater gepflanzt. Das für ihn Chardonnay das alleinige Maß allen Weissweins ist, hat er den Weissburgunder kurzerhand als Orange Wein im Stile eines Natural Weines ausgebaut. Spontane Vergärung nach langer Maischestandzeit und anschließende reife auf der Hefe, bevor er ungeschönt und ungeschwefelt abgefüllt wurde.

Farbe

Helles Orange mit seidenmatter Trübung.

Nase

Der „La vie est Belle“ macht seinen Namen auch in der Nase zum Motto und erinnert an den morgendlichen Heimweg nach einer glückseligen Nacht, vorbei am Bäcker. Frischer duftender Hefezopf mit leichter Zuckerguss-Lasur, Croissants mit Orangenmarmelade, gerösteten Haselnusssplittern und ordentlich salziger Butter. Das fluffige Backwerk wird ergänzt von kräuterwürzigen Noten nach Salbei, Zitronenmelisse und Zesten von der Bitterorange. 

Mund

Im Antrunk dominieren zunächst die feingliedrigen und persistenten Gerbstoffe, anregend wie bei einer heissen Tasse Darjeeling. Seidig mit animierender Adstringenz definieren sie den Auftritt am Gaumen, kleiden ihn völlig aus und übernehmen auch aromatisch die Führung. Zarte Röstnoten erinnern an salzgebutterten dunklen Toast, die Orangenmarmelade griffbereit im Schälchen apart. Im Hintergrund pulsiert leise elektronische Musik, durch die Jalousie fallen die ersten Sonnenstrahlen. Das Leben ist schön.

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Focaccia mit grünen Oliven, Mandeln, Rosmarin und Orangenzesten
  • Rotbarbe auf der Schuppe gebraten im Felsenfisch-Fumet mit Salbei-Orangen Aroma
  • Scharfes Hühnchen aus dem Ofen

Allergene

enthält Schwefel

Winzer

Chandon de Briailles

Land

Frankreich

Region

Burgund

Typ

,

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■□□□□

Säure

6,5 g/l

Trinktemperatur

11°

Parker Punkte

91+

Hersteller

Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01