Zeigt alle 9 Ergebnisse

Filter»

Boris Champy

Boris Champy glaubt enthusiastisch an die Zukunft der Hautes-Cotes, dank ihrer Höhenlage in einem Kontext der globalen Erwärmung. Mit seinen Nachbarn will er das Ansehen dieser zu wenig bekannten Gegend weiter steigern. Das Ziel ist einfach: die subtilen Unterschiede zwischen den „climats“ und Terroirs mit unterschiedlichen Bodentypen, Sonnenexpositionen, Hangneigungen etc. aufzuzeigen.

In der Höhenlage praktizieren wir einen „disruptiven Weinbau“, der sich vom Rest der Côte de Beaune etwas unterscheidet. Unsere Einzelparzellen-Weinberge sind große Biodiversitätsinseln, mehrere „clos“ mit Bäumen, Kanten, Steinmauern, Steinhaufen, Obstgärten… Boris weiß, dass ein ganzheitlicher Ansatz erforderlich ist: ein globales Ökosystem mit regenerativer Landwirtschaft und absolutem Respekt für die Umwelt.