Zum Inhalt springen

Le Mont Moelleux 1ère Trie 2018

66,50 

Inkl. MwSt. wo zutreffend
(88,67  / 1000 ml)
Lieferzeiten: ca. 3-4 Werktage
Le Mont Moelleux 1ère Trie 2018

66,50 

  • 🎨 Farbe: Intensives Goldgelb
  • 👃 Aroman: Getrocknete Aprikosen, Orangenschalen, Quitte, Apfel, weiße Schokolade, Akazienhonig, Passionsfrucht, Ingwer
  • 👅 Geschmack: Komplex, edelsüß, lebendige Säure, tiefgründige Mineralität, Salzton, fesselnde Würze
  • 🎭 Charakter: Intensiv, mineralisch, komplizierte Struktur, enormes Reifungspotential
  • 🍽️ Speisenempfehlungen: Gänseleber-Pastete, würziger Thai-Salat, Holunderblütenkuchen mit weißem Ingwer-Schokoladen-Eis
  • Besonderheiten: Aus feurigem Feuersteinboden und sattgrünem Ton, große Gläser/Karaffe empfohlen oder Zeit zur Entfaltung
Artikelnummer: 9950401211 Kategorien: , , Weingut:

Hintergrundinformationen zum Wein:
Le Mont, ein hochverehrter Weinberg in der Appellation, thront über den Tuffeau-Höhlen auf dem ersten Vouvray-Plateau Richtung Süden. Sein Erbe und die Fähigkeit, exzellente, ausdauernde Weine hervorzubringen, hat ihm immensen Ruhm beschert.

Details zur Lage:
Mit neun Hektar an feurigem Feuersteinboden und sattgrünem Ton liefert diese Lage eine außergewöhnliche Ausprägung der Chenin Blanc-Sorte. Dieser Boden schenkt dem Wein Intensität, Mineralität und eine komplizierte Struktur, die von der angenehmen Säure unterstrichen wird.

Farbe:
Ein leuchtendes und intensives Goldgelb.

Bouquet:
Der 2018er Vouvray Le Mont 1ère Trie Moelleux lockt mit den Düften von getrockneten Aprikosen, Orangenschalen, Orangenmarmelade, Quitte, Apfel, weißer Schokolade und Akazienhonig. Mit genügend Zeit offenbaren sich ebenso kräftige, frische Noten von Passionsfrucht und Ingwer. Eleganz und Tiefe prägen diesen fesselnden Wein, der gerade erst anfängt, sich zu entfalten.

Geschmack:
Am Gaumen bestätigt sich die erstaunliche Komplexität und Vielseitigkeit dieses edelsüßen Weins, wie sie auch schon in der Nase entdeckt wurde. Neben der Süße begegnen wir einer lebendigen Säure, einer tiefgründigen Mineralität, einem verblüffenden Salzton und einer fesselnden Würze. Der immense Abgang lässt nicht nur auf ein enormes Reifungspotential schließen, sondern zeigt auch, dass der Wein seinen Zenit noch gar nicht erreicht hat. Große Gläser oder eine Karaffe sind unerlässlich, alternativ kann man ihm einfach noch ein paar Jahre Ruhe gönnen!

Alternative Speisenempfehlungen:
Genießen Sie diesen Wein mit einer Pastete aus reinem Gänseleber oder begleiten Sie ihn mit einem würzigen Thai-Salat mit Sternanis, Zimt und Streifen vom Rinderfilet. Für Dessertliebhaber könnte ein gebackener Holunderblütenkuchen mit weißem Ingwer-Schokoladen-Eis und einer Vouvray-Sabayone eine erfreuliche Entscheidung sein.

Allergene

enthält Schwefel

Winzer

Huet

Land

Frankreich

Region

Loire

Typ

,

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■■■■■

Säure

5,5 g/l

Trinktemperatur

10°

Parker Punkte

95

Hersteller

Domaine Huet, 11 rue de la Croix Buisée, 37210 Vouvray / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01