Zum Inhalt springen

Clos du Bourg Moelleux 1ère Trie 2018

68,15 

Inkl. MwSt. wo zutreffend
(90,87  / 1000 ml)
plus Versand
Lieferzeiten: ca. 3-4 Werktage
  • 🎨 Farbe: Lebhaftes, sattes Goldgelb
  • 👃 Aroma: Komplex mit Quitte, Orangen, Bratapfel, Akazienhonig, Karamell, Zimt, Weiße Schokolade, Ingwer, Akazien- und Holunderblüten
  • 👅 Geschmack: Seidig-süß, erfrischende Säure, salzige Anklänge, feine Gerbstoffe, Apfelmusgeschmack
  • 🎭 Charakter: Reiche Mineralität, dicht und kraftvoll, mit einer harmonisch abgerundeten und präzisen Geschmacksvielfalt
  • 🍽️ Speiseempfehlungen: Herzhafter Rinderbraten mit Äpfeln und Rosmarin, Erdbeer-Mille-feuille, warme Tarte Tatin mit Vanilleeis
  • Besonderheiten: Ertrag aus einer der ältesten Grand Cru-Parzellen, profitiert von maximaler Sonneneinstrahlung und Morgentau der Loire, verbessert sich mit Dekantierung
Clos du Bourg Moelleux 1ère Trie 2018

68,15 

Artikelnummer: 9950401209 Kategorien: , , Weingut:

Lageinfo:
Der Clos du Bourg ist ein bedeutsames Stück Wein-Geschichte, er gilt als eine der ältesten Grand Cru-Parzellen im Herzen Frankreichs. Seine Reben strecken ihre Wurzeln tief in den kalkhaltigen Tonboden hinein. Sie genießen die vorteilhafte Südlage, die ihnen das maximale Sonnenlicht einfangen lässt – ein essenzieller Faktor für die Reifung des Chenin. Zudem gibt ihnen der angrenzende Fluss Loire durch seinen Morgentau kontinuierliche Feuchtigkeit.

Farbe:
Ein lebendiges, sattes Goldgelb breitet sich im Glas aus.

Duft:
Der 2018 Vouvray Le Clos de Bourg 1ère Trie Moelleux präsentiert sich zunächst etwas scheu, seine Mineralität wirkt dicht gewebt und kraftvoll. Lässt man ihm etwas Zeit, legt er nach und nach sein komplexes Bouquet frei: Noten von Quitte und Quittengelee dominieren, dazu gesellen sich Orangen- und Bratapfelaromen. Als süßliche Gegenspieler treten Akazienhonig und Karamell auf, fein umspielt von Zimt- und Weiße-Schokolade-Facetten. Zarte Anklänge von frischem Ingwer, Akazien und Holunderblüten setzen den Schlusspunkt und sorgen für ein harmonisch abgerundetes Dufterlebnis.

Geschmack:
Mit seidig-süßer Zartheit umspielt er die Zunge, während die Säure ihm eine erfrischende Struktur verleiht. Salzige Anklänge und feine Gerbstoffe erzeugen eine bemerkenswerte Geschmackspräzision und verleihen dem Wein seinen köstlichen Apfelmusgeschmack. Er ist niemals überwältigend oder süßlich, sondern eher belebt und verführt den Gaumen. Dieses Schätzchen steht erst am Beginn seiner Entfaltung und verspricht Gusto auf die weitere Entwicklung. Möchte man den Wein jetzt schon genießen, wäre es ratsam, ihn zu dekantieren und aus einem größeren Glas bei milder Temperatur zu genießen.

Essensempfehlungen:
Genieße diesen nahrhaften Tropfen zusammen mit einem herzhaften Rinderbraten, der mit Äpfeln und Rosmarin gefüllt ist. Als Dessert passt er ausgezeichnet zu Erdbeer-Mille-feuille mit einer Schicht Vanillecreme oder einer warmen Tarte Tatin, serviert mit einer Kugel Vanilleeis.

Allergene

enthält Schwefel

Winzer

Huet

Land

Frankreich

Region

Loire

Typ

,

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■■■■■

Säure

5,8 g/l

Trinktemperatur

10°

Parker Punkte

96

Hersteller

Domaine Huet, 11 rue de la Croix Buisée, 37210 Vouvray / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01