Bourgogne „Perrières“ Rouge 2019 – Clos du Moulin aux Moines

25,01 

Inkl. MwSt.
(33,35  / 1000 ml)
zzgl. Versand
Artikelnummer: 9910218160 Kategorien: , , Weingut:
Allergene

enthält Schwefel

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

4,7 g/l

Trinktemperatur

15°

Hersteller

Clos du Moulin aux Moines, 21190 Auxey-Duresses / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Verkostungsnotiz von vom 15.05.2021, Copyright Marian Henß

Farbe

Dichtes Kirschrot mit hellem Rand.

Nase

Der Pinot Noir aus 2019 aus der Monopollage Clos de la Perrière vermittelt eine ebenso dunklen wie klaren ersten Eindruck. Holunder, Süßkirschen und Sauerkirschen wirken intensiv duftig. Unterlegt wird dies von einer feinen Würze, die auf Zedernholz, nassem Stein und Wacholder basiert. Ganz dezent macht sich etwas feuchter Waldboden, etherische Tannennadeln und getrocknete Tannenzapfen breit. Der Wein zeigt dezent grüne Nuancen und ist mit leichten Bitterstoffen versehen. Vermutlich sorgt hier die Ganztraubenpressung für ein maskulineres Gerüst.

Gaumen

Und er knüpft genau dort an. Dunkle Frucht wird von einer kühlen Finesse getragen. Die leichte Würze schlägt in ein dezentes Bitter aus. Er präsentiert sich wie in Seide gehüllt. Rassig und schlank. Im Nachhall kommt die Sauerkirsche gepaart mit den etherischen Nuancen von Wacholder und Tannennadeln bestens durch. Unterholz, Herbst und Pilze bündeln sich im emotional zu einem sensorischen verregneten Waldspaziergang im Herbst.

Speiseempfehlungen von Marian Henß

  • Geschmorte Rehkeule auf Kräuter-Risotto und sautierten Steinpilzen
  • Orecchiette Puttanesca
  • Geschmorter Butternusskürbis, Mais-Salsa, geröstete Kürbiskerne und Feta

close

Weinbrief

Gute Weingeschichten

Hintergründe, Angebote, Inspirationen und Verkostungsnotizen aus Weinberg und Keller. Alles in unserem Weinbrief.

Kein Spam, nur guter Wein!
Lesen Sie hier die Datenschutzhinweise.