Zum Inhalt springen

Pinot Gris Heimbourg 2018

36,02 

Inkl. MwSt. wo zutreffend
(48,03  / 1000 ml)
plus Versand
Lieferzeiten: ca. 3-4 Werktage
  • 🎨 Farbe: Strahlendes Goldgelb mit zarten rosa Reflexen
  • 👃 Aroma: Kalkige Mineralik, Orangen, Mango, Aprikosen, mit einem Hauch von Ingwer und Orangenschalen
  • 👅 Geschmack: Saftig, frisch mit Säure und feiner Gerbstoffstruktur, starke Fruchtigkeit auf einem kalkigen Fundament
  • 🎭 Charakter: Erhaben, einladend zur Dekantierung, mit harmonischem Reifeprozess, trocken abgefüllt nach 18 Monaten
  • 🍽️ Speiseempfehlungen: Kürbiskern-Knödel mit pochierten Eiern, Hummer Bisque, Linsen-Curry mit geschmortem Lamm und gerösteten Kichererbsen
  • ✨ Besonderheiten: Vielseitigkeit durch mögliche trockene und süße Ausbauwege, empfohlenes Dekantieren und Genuss aus großen Burgundergläsern
Pinot Gris Heimbourg 2018

36,02 

Artikelnummer: 9950302205 Kategorien: , , Weingut:

Ins Blickfeld rücken wir den Heimbourg-Weinberg, eine Juwelen von Turckheims Sekundär- und Tertiärbruchgebiet. Auf diesem abwechslungsreichen Stück Erde reifen Weintrauben auf einzigartige Weise. Der Heimbourg glänzt auf seinem Löß-Kalkstein-Boden, perfekt ausgerichtet von Südwest nach West. Das Gegenstück zu diesem Terrain ist der winderprobte Gipfel des Weinbergs, ein Ort der Bevorzugung der Pinot-Trauben. Dort entfaltet sich ihr Potenzial, ähnlich dem des Rotenbergs jenseits des Tals, doch durch den geringeren Eisengehalt entstehen aromatischere Weine, die auch im jungen Alter Eindruck machen.

Die Magie des Heimbourgs zeigt sich im Ausbau: dank der Komplexität der Edelfäule können hier sowohl trockene als auch süße Weine entstehen. Doch es wird perfektioniert, um volle Reife zu erreichen, ohne die Trauben zu überreifen, und speziell ohne Botrytis, um eine möglichst trockene Gärung zu ermöglichen. 2018 war ein gutes Jahr, in dem sich die Reife harmonisch entwickelte und ein solider Wein entstand, der nach 18 monatiger Reifung trocken abgefüllt wurde.

Der Wein fasziniert uns mit einem strahlenden Goldgelb, das zarte rosa Reflexe wirft. In der Nase hat der 2018er Pinot Gris Heimbourg einen erhabenen Charakter, in dem die kalkige Mineralik überwiegt und zur Dekantierung einlädt. Früchte wie Orangen, Mango und Aprikosen geben sich einem tänzerischen Spiel hin, belebt durch einen Hauch von Ingwer und Orangenschalen, was einen erfrischenden und facettenreichen Gaumen bietet.

Am Gaumen ist der Wein ein saftiges Vergnügen, belebt durch einen Frischekick von Säure und feiner Gerbstoffstruktur. Die Stärke seiner Frucht, gepaart mit seinem kalkigen Fundament, macht ihn einfach wundervoll in Kombination mit intensiven Gerichten. Er wird in den kommenden Jahren seine vollständige Schönheit offenbaren. Daher rate ich, ihn zu dekantieren und aus großen Burgundergläsern zu genießen.

Als Begleitung rate ich zu Kürbiskern-Knödeln mit pochierten Eiern, einem saftigen Hummer Bisque oder einem Linsen-Curry mit geschmortem Lamm und gerösteten Kichererbsen.

Allergene

enthält Schwefel

Winzer

Domaine Zind-Humbrecht

Land

Frankreich

Region

Elsass

Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■□□□□

Säure

4,7 g/l

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01