Weingut

Cornas „La Géniale Patronne“ 2017

64,52 

Inkl. MwSt.
(86,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Die dunkle Frucht nach Brombeeren und Maulbeeren wird herb konterkariert von Holunderbeeren und Waldhimbeeren, mit subtilen Rauchnoten in der Kopfnote erinnern deutliche Eisennoten an einen frisch geöffneten Hasen und süßes, warmes Blut; Wacholder und schwarzer Pfeffer runden das formidable Jagdglück ab. Nichts Vordergründiges stellt sich hier der Sorte, seinem Terroir und Meister in den Weg, dessen Ziel klar definiert sind Delikatesse, Finesse und ein orchestrales Finish mit gepfefferter Länge.

Cornas „La Géniale Patronne“ 2017

64,52 

Artikelnummer: 9910207053 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 18.08.2020, Copyright Sebastian Bordthäuser

Der Cornas „La Géniale Patronne“ stammt von Granit Verwitterungböden, die von Ton- und Kalkschluff durchzgen sind. Der Wein aus 100% Syrah besteht aus einer Selektion junger und alter Rebenanlagen aus den Mittelstücken von Barrets Hängen. Mit einem durchschnittlichen Ertrag von 25hl/ha wird er im Stahl vergoren und reift anschließen in Beton-Eiern.

Farbe 

Dunkles Rubinrot mit schwarzem Kern.

Nase

Die Purezza von Mattheiu Barrets Syrah lässt einen immer wieder tief Luft holen, so klar und ungeschminkt versteht er es, das Wesen der Sorte heraus zu arbeiten. Die dunkle Frucht nach Brombeeren und Maulbeeren wird herb konterkariert von Holunderbeeren und Waldhimbeeren, mit subtilen Rauchnoten in der Kopfnote erinnern deutliche Eisennoten an einen frisch geöffneten Hasen und süßes, warmes Blut; Wacholder und schwarzer Pfeffer runden das formidable Jagdglück ab.

Mund

Den Antrunk des 2017 La Géniale Patronne von der Domaine du Coulet übernehmen zunächst die Gerbstoffe, die sich engmaschig und fein wie Pannesamt um die jugendlich frische Frucht legen. Engmaschig und dicht definieren sie bei diesem Ausnahme-Syrah vielmehr die Länge, denn das Gesamtvolumen oder einen pompösen Auftritt. Nichts Vordergründiges stellt sich hier der Sorte, seinem Terroir und Meister in den Weg, dessen Ziel klar definiert sind Delikatesse, Finesse und ein orchestrales Finish mit gepfefferter Länge.

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Gebackene Rote Bete mit gerösteter Aubergine, Wildkräutern und gesalzenen Walnüssen
  • Steinbutt in Pumpernickel-Panade mit Pastinaken-Püree und Beurre Rouge
  • Taube mit Rübchen und Sauce gebunden mit Rauch-Butter

Allergene

enthält Schwefel

weingut
Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

5,6 g/l

Trinktemperatur

18°

Hersteller

Domaine du Coulet, rue du Ruisseau 43, 07130 Cornas / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01