Zeigt alle 15 Ergebnisse

Filter»

Ampeleia

Seit knapp 20 Jahren besteht das Weingut Ampeleia in der Maremma. Die Wein-Koryphäe Elisabetta Foradori, bestens bekannt aus unserem Sortiment, hat sich mit zwei Freunden gemeinsam in der Maremma einen Traum erfüllt. Das mediterrane Lebensgefühl soll hier in der Toskana in flüssiger Form transportiert werden. Der höchste Anspruch an naturnahen Weinbau unter Einbezug der biodynamischen Praktiken waren für alle Protagonisten unausweichlich. Die Landschaft der Maremma ist rau und ursprünglich. Die Weine von Ampelaia interpretieren diese Umgebung in puristischer Form, ehrlich und mit völlig ungeschminktem Antlitz.

Neben der regionaltypischen Rebsorte Sangiovese hat man sich auf Cabernet Franc, Mourvèdre, Grenache, Carignan und Alicante Bouschet verständigt. Teilweise Rebsorten, die in der Gegenwart in der Toskana gängig sind. Aber vor allem Rebsorten, die ihre Eigenschaften im Umgang mit dem mediterranen Klima an anderer Stelle unter Beweis gestellt haben. Enorm kleinteilig wurden die Reben an den für sie jeweils bestmöglichen Standorten gepflanzt. Auf verschiedenen Höhenlagen wurden diese in Teilen geologisch zugeordnet und andere völlig intuitiv gesetzt. Elisabetta Foradori hat dabei mal wieder ein feines Gespür für die Natur, ihre Umgebung und das Wesentliche aufleben lassen.

Im Keller von Ampeleia

Jede Parzelle wird einzeln gelesen und im Keller verarbeitet. Dort verzichtet man während der Vergärung auf kleine Holzfässer. Beton, Stahl und großes Holz stellen die Umgebung für den ersten Schritt. Erst nach der ersten Assemblage werden manche der Weine in kleine Barriques gelegt, um dort weiter zu reifen. Neues Holz nimmt dabei einen zunehmend kleineren Anteil ein. Ruhe und Reife werden bei Ampelaia großgeschrieben. Das passt sehr deutlich ins Bild zur immer besonnenen, bedachten und eleganten Elisabetta Foradori.

Unlitro & Co.

Mit ihrem Bianco und Rosato zeigen sich die Wurzeln und Heimat deutlich. Weine, wie gemacht zur rustikalen, toskanischen Küche. Der Unlitro ist die perfekte Symbiose all dieser roten Rebsorten für den Alltag. Ein Wein für den vollen Küchentisch mit vielen Freunden. Vor allem kann man bei den Rebsortenweinen jede einzelne Sorte sehr gut unisolo kennenlernen. Ein Vergleich im Rahmen einer ausgedehnten Weinprobe lohnt sich.

Geschrieben von Marian Henß, Copyright Lebendige Weine