Weingut

Barolo DOCG Castiglione 2014 1500ml

95,02 

Enthält 19% MwSt.
(63,35  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte, die auf beste Weise den Stil des Hauses widerspiegelt, öffnet sich mit Noten von trockener Erde und Unterholz, einem Hauch von Teer und Gewürzen, bevor sich dunkle Frucht zeigt – Kirschen vor allem, aber auch Zwetschgen und Orangenschalen. Auch wenn der Castiglione noch blutjung ist, so gibt er sich doch angenehm offen und einladend mit einer feinkörnigen Textur und einer beeindruckenden Länge.

Barolo DOCG Castiglione 2014 1500ml

95,02 

Artikelnummer: 9911800025 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 20.05.2018, Copyright Christoph Raffelt

Farbe

granatrot mit leicht rostbraunen Verfärbungen zum Rand hin

Informationen zum Wein

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind sieben bis 40 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden separat über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut.

Nase

Der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte, die auf beste Weise den Stil des Hauses widerspiegelt, öffnet sich mit Noten von trockener Erde und Unterholz, einem Hauch von Teer und Gewürzen, bevor sich dunkle Frucht zeigt – Kirschen vor allem, aber auch Zwetschgen und Orangenschalen. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, und die Kirschen werden gleichsam von ihren erhitzten Kirschkernen begleitet, ganz so, als habe man ein Kirschkernkissen erwärmt. Der Castiglione, der zugänglichste Barolo des Hauses, lädt zum ersten Schluck ein.

Mund

Am Gaumen zeigt sich der Wein – ganz dem Jahrgang verpflichtet – mit einer kraftvollen Tanninstruktur und einer wunderbaren Feinheit im Ausdruck. Hier ist die rote Frucht offener als im Duft. Sie ist saftig und reif, bringt eine klare Säure mit und verbindet diese mit einer deutlich mineralischen Lebendigkeit und Spannung. Auch wenn der Castiglione noch blutjung ist, so gibt er sich doch angenehm offen und einladend mit einer feinkörnigen Textur und einer beeindruckenden Länge.

Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt

  • Short Ribs in Nebbiolo mit Wacholder, Pfeffer und Trüffelpolenta
  • Mit Lardo, Hühnerleber und Kerbel gefüllter Fasan mit Schwarzwurzeln
  • Gereifter Castelmagno, Parmigiano Reggiano, Pecorino Ginepro

weingut
Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Allergene

enthält Schwefel

Säure

5,0 g/l

Trinktemperatur

17°

Parker Punkte

93

Hersteller

Vietti, Piazza Vittorio Veneto, 12060 Castiglione Falletto / Italy