Weingut

Ried Zieregg Sauvignon Blanc Vinothek Reserve Große STK Lage 2018

105,02 

Inkl. MwSt.
(140,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Am Gaumen packt er zu mit immenser Frische, saftiger Dichte und einer wunderschönen Phenolik, die sich in Kombination mit hefiger Note und seiner frischen Säure äußerst anregend gestaltet. Die Bodenbeschaffenheiten in Kombination mit dem 30-monatigen Ausbau im neutralen Holzfass bringen Struktur, tiefgründige Mineralität, Vielschichtigkeit und nachhaltige Länge.

Ried Zieregg Sauvignon Blanc Vinothek Reserve Große STK Lage 2018

105,02 

Artikelnummer: 9870009546 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 13.06.2021, Copyright Christina Hilker

Info zum Wein

Ried Zieregg ist eine unglaublich facettenreiche Weinberglage, die von Kalkmergel und Korallenkalkböden geprägt ist. Aufgrund des vielschichtigen Terroirs wurde die Ried in 16 Parzellen geteilt, um diese in ihrer Individualität selektiv bearbeiten zu können. Die Sauvignon Trauben der Zieregg Vinothek Reserve entstammen mit dem Jahrgang 2018 erstmals der Parzelle „Weisse Wand“, da die ursprüngliche Parzelle „Die Sieben Reihen“ separat für die Parzellenkollektion 2018 gefüllt wurde. Die Rebstöcke wurzeln unter besonders kargen Bedingungen auf blauen Kalkmergelböden. Die Bodenbeschaffenheiten in Kombination mit dem 30-monatigen Ausbau im neutralen Holzfass bringen Struktur, tiefgründige Mineralität, Vielschichtigkeit und nachhaltige Länge. Lagerpotential 20 Jahre und mehr.

Farbe

Strahlendes Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen.

Nase

Das Aroma des 2018er Ried Zieregg Sauvignon Blanc Vinothek Reserve wirkt wunderschön und kompakt. Neben unzähligen wilden Kräutern wie Brennnessel, Buchsbaum, Salbei und wilder Minze treffen wir auf deutliche Kampott-Pfeffernoten, Ingwer und Wacholder. Um seine Frucht zu offenbaren, benötigt er zwingend die Karaffe, dann offenbart er uns Marille, Grapefruit, schwarze Johannisbeere, Mispel, Zitronenschale, junge Mango. Bereits beim Hineinriechen scheint die intensive Mineralität und Kraft in der Nase äußerst angenehm zu provozieren.

Gaumen

Am Gaumen packt er zu mit immenser Frische, saftiger Dichte und einer wunderschönen Phenolik, die sich in Kombination mit hefiger Note und seiner frischen Säure äußerst anregend gestaltet. Viel Frucht am Gaumen in Kombination mit einem Teppich aus Salzigkeit und vielschichtigem Gerbstoff macht ihn zu einem unglaublich tiefgründigen Wein, mit endlosem Nachhall und großartigem Lagerpotential. Wer ihn bereits jetzt genießen möchte, sollte ihn zwingend dekantieren und auch ein bis zwei Tage der Öffnung im Kühlschrank lassen ihn gewinnen. Ein Wein, der in Erinnerung bleiben wird, mit oder ohne kulinarische Begleitung!

Speiseempfehlungen von Christina Hilker

  • Spitzpaprika, Cranberry, Tomate und Aubergine mit lauwarmer Burrata und Olivenöl
  • Rotbarbe gebraten mit Sauvignon-Sellerieschaum mit einem Hauch Kaffee
  • Kaisergranat mit Kürbismus, Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen

Allergene

enthält Schwefel

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

7,0 g/l

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Tement GmbH, Zieregg 13, A-8461 Ehrenhausen / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402