Zum Inhalt springen

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Barrat-Masson

Das Champagner-Weingut Barrat-Masson, das 2010 von Loïc Barrat und Aurélie Masson im Sézannais in der Champagne gegründet wurde, ist auf biologische Trauben spezialisiert. Die Weinberge erstrecken sich rund um Villenauxe-la-Grande und beinhalten hauptsächlich Chardonnay (90%) und Pinot Noir (10%), während der Rest auf Meunier und andere seltene Sorten entfällt. Barrat-Masson war eines der ersten Weingüter, das Reben in der Region wieder anbaute, nachdem der Weinbau nach der Reblauskatastrophe am Anfang des 20. Jahrhunderts verschwunden war. Villenauxe-la-Grande ist bekannt für seine Chardonnay- und Pinot-Qualität und wurde für diese mit 87% bzw. 85% hoch bewertet, knapp unter den 90%, die für den 1er Cru erforderlich sind. Barrat-Masson verwendet klassische Coquard-Pressen und vergärt den Wein in Edelstahltanks oder Eichenfässern. Die Champagner reifen mindestens 30 Monate auf biologischen Hefen im Keller, bevor sie von Hand degorgiert werden. Das Weingut ist aufgrund seiner biologischen Weinherstellung und der Einfachheit der Weinherstellung, ohne Klarung oder Filtration, bekannt.