Riesling „Fuchs“ 2018 – Schätzel

49,52 

Inkl. MwSt.
(66,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand
Artikelnummer: 9912023048 Kategorien: , , Weingut:
Allergene

enthält Schwefel

Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

11,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Trinktemperatur

12°

Hersteller

Weingut Schätzel, Obersdorfer Str. 34, 55283 Nierstein, Rheinhessen, Germany. Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039

Verkostungsnotiz von vom 23.08.2021, Copyright Marian Henß

Info

Fuchs ist ein kleines Gewann innerhalb der Großen Lage Hipping. Nur füllt Kai Schätzel hier kein trockenes, sondern einen naturbelassenen Riesling. Der eisenhaltige Tonschiefer am Roten Hang sorgt in der Regel für wilde, verspielte Rielsing-Typen.

Die ganzen Trauben werden mit den Füßen eingemaischt und erfahren dann eine Woche Maischestandzeit unter Trockeneis. Im Anschluss spontan im Stückfass vergoren und während des gesamten Prozesses kein Schwefel zugesetzt.

Farbe

Leicht trübes Zitronengelb mit zart orangenen Reflexen

Nase

Die Nase lebt von der Reduktion und Hefe. Mit einer feinen Kräuterwürze ist er unterlegt. Kerbel, Melisse und Salbei sorgen für einen ungewöhnlichen Typus Riesling. Akazienblüte, Margeriten und Kamille gestalten ihn floral und feminin. Weißer Pfeffer und Koriandersaat liefern eine kleine Brise aus dem Gewürzregal. Frischer Ingwer, etwas Zitronengras und Kaffir-Limetten-Blätter sorgen für einen Ausflug nach Fernost. Aus der Maischestandzeit nimmt er herbe Akzente mit. Vor allem frische Mandeln und grüne Walnüsse präsentieren sich von ihrer besten Seite.

Gaumen

Am Gaumen dann schlank und straff mit ordentlich Zug. Kühl, saftig und kernig. Fuchs hat richtig Grip und Extrakt am Gaumen. Dabei nie der Hang um Breiten, sondern total schlank, adstringierend und seidig. Die Mineralität und würzige Frucht des Roten Hangs sind dabei sehr gut wahrzunehmen. Nur eben noch eine Idee leichter, weniger verspielt. Dafür zeigt er sich rauer, reiner, natürlicher. Die herben Noten kommen bestens zur Geltung und passen ideal zum Gesamtbild. Auch die nussigen Aromen im Nachhall sind herzlich willkommen.

Speiseempfehlungen von Marian Henß

  • Quiche Loraine mit gemischtem Blattsalat
  • Karotten-Feta-Auflauf mit Walnüssen und Erbsen
  • Confierter Saibling mit geräuchertem Sellerie und Mango-Pinienkern-Vinaigrette

close

Weinbrief

Gute Weingeschichten

Hintergründe, Angebote, Inspirationen und Verkostungsnotizen aus Weinberg und Keller. Alles in unserem Weinbrief.

Kein Spam, nur guter Wein!
Lesen Sie hier die Datenschutzhinweise.