Salzberg 2017

ab 24x nur 66,51  pro Stück.

71,52 

Inkl. MwSt.
(95,36  / 1000 ml)
zzgl. Versand
StaffelpreisMenge (von)Menge (bis)Grundpreis
69,38  6 1192,51  / 1000 ml
67,95  12 2390,60  / 1000 ml
66,51  24 88,68  / 1000 ml
Artikelnummer: 9870003077 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 17.11.2021, Copyright Christina Hilker

Info vom Winzer

Er trägt den Namen einer der ältesten und besten Golser Hanglagen. Die gegen Südwesten geneigten Weingärten sind geprägt von eiszeitlichem, rotem Terrassenschotter sowie von feinkörnigen sandig-lehmigen Sedimentböden. Dieser Vielgestaltigkeit der Böden begegnen wir mit den Sorten Blaufränkisch und Merlot.

Vinifikation

50 % Blaufränkisch, 50 % Merlot.

Die Weingärten werden biologisch-dynamisch bewirtschaftet nach den Richtlinien von Respekt. Handverlesen Mitte September bis Anfang Oktober, spontane Gärung, drei Wochen im Holzgärständer auf der Maische belassen, behutsam mit der Korbpresse gepresst und 29 Monate in 500 Liter Eichenfässern gereift.

Farbe

Tiefdunkles Schwarzrot, zarte purpurne Aufhellungen zum Rand.

Nase

Tiefgründig, fast mystisch, mit ausgeprägter Fruchtfülle von dunklen Brombeeren, Heidelbeeren, Schlehe und Feige. Die Frucht vereint sich mit dem ausgeprägten Duft nach Lakritz, Holzrauch, gegrilltem Brot und Dominosteinen. Wunderbare Frische durch Noten von Eukalyptus und Estragon verleiht diesem grandiosem Tropfen eine weitere Facette.

Gaumen

Fleischig, würzig, dicht und zugleich lebendig und verwoben, das ist das Credo des 2017er Salzbergs von Gernot Heinrich. Viel dunkle Frucht auch am Gaumen, eine dichte, engmaschige Tanninstruktur, zugleich eine überaus belebende Säure. Faszinierend gestaltet sich eine gewisse Kühle, die ihn begleitet und seine Klasse noch zusätzlich hervorhebt. Er befindet sich am Anfang seiner Trinkreife, der Geduldige gibt ihm noch etwas Zeit zu reifen, der Ungeduldige dekantiert ihn zwei Stunden vorher und greift auf große Gläser zurück.

Speiseempfehlungen von Christina Hilker

  • Steinpilzravioli mit Spitzkohl und Rote Bete in Meersalz gegart mit Petersilie
  • Entenconfit vom Grill mit Schwarzwurzeln und Brunnenkresse
  • Hasenrücken mit glacierten Dörrpflaumen, Rübengemüse und Estragon

close

Weinbrief

Gute Weingeschichten.

Hintergründe, Angebote, Inspirationen und Verkostungsnotizen aus Weinberg und Keller. Alles in unserem Weinbrief.

Jetzt mit Willkommens-Gutschein.

Kein Spam, nur guter Wein!
Lesen Sie hier die Datenschutzhinweise.

Allergene

enthält Schwefel

Jahrgang

Sorte

,

Inhalt

Alkoholgehalt

Restsüße

■□□□□

Säure

5,5 g/l

Trinktemperatur

16°

Hersteller

Weingut Heinrich, Baumgarten 60, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402