Weingut

Riesling Basalt 2018

43,52 

Inkl. MwSt.
(58,03  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Der aufsteigende Basalt, hat die über ihm liegenden Gesteinsschichten aufgewölbt und beiseitegeschoben, so dass Basalt, Muschelkalk, Keuper und Buntsandstein hier nicht übereinander, sondern auf kleinstem Raum direkt nebeneinander liegen. Ein Hauch Schlehe, Koriandersaat und etwas Bleistift klingen an.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9912020209 Kategorien: , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 07.10.2020, Copyright Marian Henß

Info

Das Weingut Odinstal ist eine kleine, fünf Hektar einnehmende Enklave hoch über Wachenheim an der Weinstraße. Es liegt unmittelbar am Pechsteinkopf, einem kleinen Basaltvulkan der beim Entstehen des Oberrheingrabens vor 30 Mio. Jahren hier ausgebrochen ist. Der aufsteigende Basalt, hat die über ihm liegenden Gesteinsschichten aufgewölbt und beiseitegeschoben, so dass Basalt, Muschelkalk, Keuper und Buntsandstein hier nicht übereinander, sondern auf kleinstem Raum direkt nebeneinander liegen.

Die Basaltlage ist durch den Pechsteinkopf, einen vulkanischen Krater, den man dort oben besichtigen kann, geprägt. Die Boden ist reichhaltig und voller Nährstoffe. Die Temperaturentwicklung läuft gemäßigt und langsam über das Jahr. Aromatisch geht das in eher exotische Früchte sowie rauchige und salzige Nuancen.

Farbe

Funkelndes Strohgelb, helle Reflexe

Nase

Die Nase ruft dunkle, nächtliche Assoziationen hervor. Der Basalt kommt demnach bestens zur Geltung. Das mutet rauchig an. Vor allem ist er aber sehr tiefgründig und zurückhaltend. Eine zarte, helle Note nach Kernobst entfaltet sich nur langsam. Ein Hauch Schlehe, Koriandersaat und etwas Bleistift klingen an. Auch Mandarinenhaut und etwas Limettenzeste lassen sich entdecken. Mit zunehmender Sauerstoffzufuhr breitet sich ein mehliger Apfel vermehrt aus und der dunkle, mysteriöse Eindruck wird vertieft.

Gaumen

Am Gaumen ist er zunächst von einer aromatischen Klarheit geprägt. Im Gegensatz dazu steht eine Cremigkeit, die sich im Gaumen breit macht. Mit einem zarten Zuckerschwänzchen versehen, steht dies dem Pfälzer allerdings sehr gut. Das ist schon ein Unikum und sicher dem turbulenten Jahrgang 2018 geschuldet. Die Aromen der Nase kommen in ähnlicher Weise wieder zur Geltung. Im Nachhall wirkt er dann wieder dunkel und mit viel reifer Birne durchsetzt. Äußerst schmackhaft.

Speiseempfehlungen von Marian Henß

  • Butternutkürbis mit Muscovado karamellisiert, salzige Ofenkartoffeln
  • Gebeizte Makrele, Avocado und Rettich
  • Backfisch, Sauce Remoulade, Blumenkohl

Allergene

enthält Schwefel

weingut
Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

12,5% Vol.

Restsüße

■■□□□

Säure

6,5 g/l

Trinktemperatur

12°

Hersteller

Weingut Odinstal, Odinstalweg, 67157 Wachenheim / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-022