Planetes de Nin Blanco 2018

39,58 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Planetes de Nin Blanco 2018

39,58 

Artikelnummer: 9930002863 Regionen: , Weingut:

Update 25.05.2021

Verkostungsnotiz von vom 18.02.2021, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein:

Der Wein stammt von der Einzellage Planetes in Porrera. Dort haben Ester Nin und Carles Ortiz vor rund zehn Jahren eine Selection massale aus 20 uralten Carignan-blanc-Stöcken gepflanzt, die sie in dem Weinberg gefunden hatten. Es waren die einzigen ihrer Art in der gesamten Region. Aus den 20 Stöcken haben sie erst 100, dann 3.000 Stöcke auf einem Hektar im unteren Teil der Lage gepflanzt. Die ganzen Trauben wurden angequetscht und der Saft für 24 Stunden zusammen auf den Traubenhäuten und Stielen belassen, bevor der Saft schonend in neutrale 300-Liter-Fässer laufen konnte. Dort vergor der Wein spontan für 40 bis 180 Tage (je nach Fass). Danach reifte er für neun Monate, bis er gefüllt und leicht geschwefelt wurde.

Farbe

:

Platingelb

Nase

:

Der 2019er Jahrgang war im Priorat überdurchschnittlich warm, und das merkt man auch dem weißen Planetes de Nin blanc an; denn der glänzt ja sonst meist durch weitgehende Abwesenheit von Frucht. Und diesmal ist das anders, man kann ein bisschen was erahnen von Quitten und Nashi-Birnen und auch ein wenig von Zitronensaft und Schale. Die Frucht wird ergänzt durch die für den Wein so typischen Noten von Stein, Austernschale und Jod, grünen Mandeln und ein wenig Jasmin, Heu und Kamille. Trotz der etwas wärmeren Aromatik glänzt der Wein mit frischen und kühlen Noten. Es ist immer wieder begeisternd, dass so ein Wein im Priorat möglich ist.

Mund:

Am Gaumen ist der Wein direkt da. Da baut sich eine beeindruckende Spannung und ein noch größerer Trinkfluss auf. Das dürfte vor allem an der immensen Salzigkeit dieses Weines liegen. Steinig wirkt er, die Austernschale ist wieder da und auch die hellen, zwischen Gelb und Grün pendelnden Fruchtnoten. Eigentlich kann man den Charakter nicht anders als genial bezeichnen; denn der Planetes de Nin blanc besitzt einerseits Kraft und Körper wie auch Volumen, andererseits kickt er mit Frische, Säure und lebendiger Mineralität, liefert mit seinem leichten Extrakt eine schöne Stoffigkeit, aber auch Extraktsüße, während er anderseits komplett durchgegoren sein dürfte und entsprechend trocken wirkt, gleichzeitig aber eine cremige Textur liefert.

Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Secreto vom Ibérico mit warmer Dattelvinaigrette
    (Fleisch)
  • Pasta mit Fenchel, Olivenöl und Garnelen
    (Meeresfrüchte)
  • Geröstete Zitronenscheiben mit Fregola-Salat
    (Gemüse & Vegetarisch)

Allergene

enthält Schwefel

weingut
Typ

Jahrgang

Sorte

Inhalt

Alkoholgehalt

13,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Trinktemperatur

15°

Parker Punkte

94

Hersteller

Saint Jean du Barroux, Chemin de Saint Jean, 84330 Le Barroux / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Planetes de Nin Blanco 2018“