Zum Inhalt springen

Planetes de Nin 2013

29,73 

Inkl. MwSt. wo zutreffend
(39,64  / 1000 ml)
plus Versand

Mit grippigem Mundgefühl kleidet der Planetes den Mundraum aufs Angenehmste aus, die fein ziselierte, reife Säure nimmt ihn ins lange, fruchtig-mineralische Finish. Eine saftige, feingliedrige Frucht im Antrunk, die sich allerdings nicht breit macht, sondern nur den Auftakt bildet für die vibrierende Mineralik des Weines.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9930002819 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 27.11.2015, Copyright Sebastian Bordthäuser

Farbe

Purpurrot mit violetten Reflexen, leicht opak mit schwarzem Kern.

Nase

Die Nase des 2013 Planetes der Familia Nin Ortiz ist Pirorat-typisch dominiert von dunklen Früchten. Brombeeren, Blaubeeren, Creme de Mure sowie Zwetschgen und Pflaumenmus blasen zum Appell. Die Fruchtkaskaden werden jedoch würzig unterlegt von Aromen nach rotem Pfeffer, Wacholder und schwarzem Kardamom sowie frischen Wiesenchampignons.

Mund

Am Gaumen brilliert die Cuvée aus 70% Grenache und 30% Carignan trotz ihrer opulenten Nase glockenklar ohne jegliches barockes Ornat. Eine saftige, feingliedrige Frucht im Antrunk, die sich allerdings nicht breit macht, sondern nur den Auftakt bildet für die vibrierende Mineralik des Weines. Mit grippigem Mundgefühl kleidet der Planetes den Mundraum aufs Angenehmste aus, die fein ziselierte, reife Säure nimmt ihn ins lange, fruchtig-mineralische Finish.

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Risotto von Herbsttrompeten mit Preiselbeeren, Walnüssen und Comte
  • In Soja lackierte Lotte mit Frühlingslauch, Ingwer und Chili
  • Hirschgulasch mit Zwetschgenkompott auf Spätzle

Winzer

Familia Nin Ortiz

Land

Spanien

Region

Priorat & Montsant

Typ

Jahrgang

Sorte

,

Inhalt

Allergene

enthält Schwefel

Alkoholgehalt

Restsüße

■□□□□

Säure

5,7 g/l

Trinktemperatur

18°

Parker Punkte

93

Hersteller

Familia Nin Ortiz, Polígon 6 Parcel·la 288, 43730 Falset-Tarragona / Spain