Weingut

Muscat Freyheit 2019

28,01 

Inkl. MwSt.
(37,35  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Leicht trübes Zitronengelb – In der Nase ist der Muskat zwar im Vordergrund, zeigt sich aber angenehm und ausgewogen. Die Serie Freyheit ist die kreative Spielwiese von Heiko und Gernot Heinrich.

Muscat Freyheit 2019

28,01 

Artikelnummer: 9870003066 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 02.02.2021, Copyright Marian Henß

Info

Pinot Blanc und Muscat Ottonel werden unter dem Namen Muscat Freyheit vereint. Die Serie Freyheit ist die kreative Spielwiese von Heiko und Gernot Heinrich. Aus den biodynamisch bewirtschafteten Weingärten wurden die Trauben für den Wein Anfang bis Mitte September 2019 gelesen. Die Vergärung erfolgte spontan mit natürlichen Hefen. 12 Tage Maischestandzeit sorgen für eine angenehm intensive Struktur. Gernot Heinrich hat hierfür die schonende Korbpresse verwendet. Der biologische Säureeabbau wurde nicht verhindert und der Wein durfte im Anschluss 13 Monate auf der Feinhefe in Tonamphoren reifen.

Farbe

Leicht trübes Zitronengelb

Nase

In der Nase ist der Muskat zwar im Vordergrund, zeigt sich aber angenehm und ausgewogen. Ein zarter Duft von gelben und roten Blüten wird von dem obligatorischen Muskatton sowie deutlichen Zitrusnoten begleitet. Limonen, Zitronen, Pampelmuse und Grapefruit liefern sich ein Stelldichein. Saft, Abrieb und kandierte Zesten sind in den verschiedensten Konstellationen zu entdecken. Ein wenig karamellisierte Ananas und Ingwer sorgen für gelungene Kontraste. Mit zunehmendem Sauerstoff eröffnet sich der Kräutergarten. So machen sich außerdem Zitronenmelisse, Zitronengras und Petersilie breit.

Gaumen

Am Gaumen lebt der Muscat Freyheit von viel Frische und Geradlinigkeit. Ein zartes Tannin begleitet jeden Schluck von den Lippen über den Gaumen. Das ähnelt in seinem Mundgefühl sehr einem Oolong-Tee. Die Säure ist perfekt integriert nie im Vordergrund, zu jedem Zeitpunkt in der richtigen Dosis. Er hat dabei ordentlich Biss und zeigt sich knackig. Das ist positiv herausfordernd und zugleich unkompliziert trinkanimierend. Frucht- und Kräuteraromen stehen im ständigen Wechsel.

Speiseempfehlungen von Marian Henß

  • Dorade aus dem Ofen mit mediterraner Gemüsepfanne
  • Fenchelsalat mit Burrata, Zitrone und Minze
  • Safran-Risotto mit gebratenem Oktopus

Allergene

enthält Schwefel

weingut
Typ

,

Jahrgang

Sorte

,

Inhalt

Alkoholgehalt

12,5% Vol.

Restsüße

■□□□□

Säure

5,3 g/l

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Weingut Heinrich, Baumgarten 60, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402