Ambre Rouge Pinots Macere 2019

29,50 

Inkl. MwSt.
(39,33  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Mit der Heirat von Jean-Louis und der gebürtigen Elsässerin Andrée kamen die Elsässer Lagen und die Dependance in Riquewihr mit in die Ehe. So entstand aus der Domaine von Jean-Pierre and Hélène Graye die Domaine Trapet und bietet den Trapets seither die rare Möglichkeit, mit zweierlei historischen Terroirs zu arbeiten.

Ambre Rouge Pinots Macere 2019

29,50 

Artikelnummer: 9950304025 Kategorien: , , Weingut:
Verkostungsnotiz von vom 14.05.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser

Seit sechs Generationen betreibt die Familie Trapet in Gevrey-Chambertin Weinbau. Jean-Louis Trapet übernahm 1992 die Geschicke des Weingutes von seinem Vater und führte es qualitativ zu neuen Höhen. Um den größtmöglichen Ausdruck der Herkunft zu erreichen wurden die Erträge reduziert und die Bewirtschaftung umgestellt. Auf gut 14 Hektar betreibt Trapet seit 1997 Weinbau nach biodynamischen Richtlinien, und auch im Keller werden auf Schönung und Filtration verzichtet. Die Domaine besitzt Lagen in den besten Grand und Premier Crus in Gevrey-Chambertin.

Mit der Heirat von Jean-Louis und der gebürtigen Elsässerin Andrée kamen die Elsässer Lagen und die Dependance in Riquewihr mit in die Ehe. Da Andrée als heimatverbundene Winzertochter ebenso an den Böden ihrer Heimat hängt, gab es kein Entweder-oder, sondern nur ein sowohl als auch. So entstand aus der Domaine von Jean-Pierre and Hélène Graye die Domaine Trapet und bietet den Trapets seither die rare Möglichkeit, mit zweierlei historischen Terroirs zu arbeiten. Die Flächen werden ebenfalls nach biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet.

Farbe

Transparentes und helles Rubinrot, strahlend und klar.

Nase

Die Nase des 2019 Ambre Rouge Pinots Macere von der Domaine Trapet birst förmlich von roten Früchten rote Johannisbeere, Walderdbeeren, Kirschen und Hagebutten übernehmen den fruchtigen Part, ergänzt durch fein würzige Noten. Muskatblüte, Sandelholz und weißer Pfeffer konturieren den fruchtfreudigen Auftritt mit spitzer Feder.

Mund

Mit saftiger Frucht und feiner Fruchtsüße, wie man sie bei französischen Roten selten findet, brilliert er am Gaumen mit Saft und Kraft. Freudvoll und schlotzig wird er von kleinteiligem Gerbstoff am Zungenrand gesäumt und von animierender Phenolik ergänzt. Fruchtig unkompliziert im besten Sinne spiegelt er die rote Frucht des Pinots und wird am besten leicht gekühlt genossen. 

Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser

  • Rote Bete aus dem Ofen mit Ziegen-Frischkäse und Wacholder-Öl
  • Sardinen aus dem Ofen mit geschmorter Paprika, Rosinen und Pinienkernen
  • Sauerbraten mit Rotkohl und Klößen

Allergene

enthält Schwefel

Typ

Jahrgang

Sorte

,

Inhalt

Alkoholgehalt

14% Vol.

Restsüße

■■□□□

Trinktemperatur

11°

Hersteller

Domaine Trapet Alsace, 14 Rue des Prés, 68340 Riquewihr / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01